Fördersparten

Zweck der Stiftung ist

• vorrangig die Förderung der Erziehung, insbesondere der Jugenderziehung, zum Beispiel in Gestalt von Projekten zur Verbesserung der Zukunftschancen   von Kindern durch Lern- und Sprachprogramme im Kindes- und Vorschulalter;

• die Förderung von Wissenschaft und Forschung, insbesondere auf dem Gebiet des Gesundheitswesens;

• die Förderung der Altenhilfe;

• die Unterstützung von Personen, die in Not geraten sind oder bei denen ein Härtefall im Sinne des §53 AO vorliegt;

• die Förderung von Institutionen auf dem Gebiet von Kunst, Kultur und Denkmalschutz.

Aktuelle und vergangene Förderungen

Förderung der Kinder- und Jugenderziehung durch Lern- und Sprachprogramme:

Ein Förderschwerpunkt ist die frühkindliche Bildung, denn eine leistungsfähige und demokratische Gesellschaft braucht gut gebildete, weltoffene Menschen. Die Carl und Marisa Hahn-Stiftung unterstützt daher Vorhaben in Kitas und Grundschulen mit einem bilingualen Angebot. Im Jahr 2008 wurde von Carl H. Hahn das Projekt Early Birds ins Leben gerufen. Hierbei handelt es sich um eine frühkindliche, bilinguale Bildungsmethode, die u.a. in der Kita „Edith Stein“ Kindern ab 3 Jahren auf spielerische Weise Fremdsprachenkenntnisse, Lesen, Schreiben und Rechnen vermittelt. Haben die Kinder das Grundschulalter erreicht, wird das Curriculum der Early Birds sowohl an der katholischen „Eichendorffgrundschule“ als auch an der „Käferschule“ angewendet. Eine wichtige Säule des Projektes ist, dass die Betreuung bzw. der Unterricht der Kinder sowohl von einer/m deutschen als auch einer/m englischen MuttersprachlerIn als Lehrkraft erfolgt.

Die Carl-Hahn-Schule Wolfsburg ist ein Bildungszentrum berufsbildender Schulen für die Berufsbereiche Wirtschaft, Verwaltung und Gesundheit. Die Schule bietet einen qualifizierten Berufsschulunterricht für Auszubildende, eine kaufmännische Grundbildung für Absolventinnen und Absolventen der Haupt- und Realschulen sowie den Erwerb der Allgemeinen Hochschul- und Fachhochschulreife. Berufliche Erfahrungen aus der Wirtschaft fließen in den Unterricht ein.

Zum Schulverbund der Saxony International School Carl Hahn gGmbH gehören 15 Schulen – von der Grundschule bis zum Wirtschaftsgymnasium. Darüber hinaus ergänzen 12 Kitas und 4 Horteinrichtungen das Konzept der bilingualen Bildung. Seit 1998 wird im Vorschulbereich nach einem neuen, innovativen Projekt gearbeitet und dabei spielerisch die englische Sprache vermittelt. Seither unterstützt die Carl und Marisa Hahn-Stiftung die Arbeit der Schule nicht nur ideell, sondern fördert gezielt einzelne Bildungsprojekte.

Förderung von Wissenschaft und Forschung:

Im Jahr 2016 wurde ein zweckgebundener Fonds für ein Stipendien-Programm eingerichtet. Zielgruppe der Förderung sind Wolfsburger Abiturientinnen und Abiturienten mit überdurchschnittlichen schulischen Leistungen, die gleichzeitig gesellschaftspolitisches Engagement erbringen. Die Stipendiaten sollen im Sinne von Carl H. Hahn zu fachlich kompetenten und gleichzeitig verantwortungsbewussten Staatsbürgern heranreifen.
Carl Hahn-Stipendium

Förderung der Altenhilfe:

Mit verschiedenen Aktionen unterstützen wir bedürftige Senioren im Raum Wolfsburg. Wir möchten unseren älteren Mitbürgern die Teilhabe am öffentlichen Leben ermöglichen und Freude in den Alltag bringen.
Marisa Mobil

Förderung von Menschen, die in Not geraten sind:

Ebenso liegt es uns am Herzen, Menschen, bei denen ein unvorhergesehener Notfall eingetreten ist, zu unterstützen. Im Rahmen unserer Satzung haben wir in der Vergangenheit z.B. die Beschaffung von behindertengerechten Fahrzeugen finanziell gefördert.

Manchmal führen Lebenskrisen dazu, dass Menschen den Alltag nicht mehr allein bewältigen können. Der Kreislauf von Armut und gesellschaftlicher Isolation scheint unüberwindbar. In der Beratungsstelle und im Tagestreff Carpe Diem der Diakonischen Gesellschaft in Wolfsburg hilft und unterstützt man in Not geratene Mitbürger mit einer zugewandten und respektvollen Haltung. Unsere Stiftung fördert das Projekt regelmäßig mit Geldspenden.

Carl-Marisa-Hahn-Stiftung-CarpeDiem

Darüber hinaus unterstützen wir u.a. den HEIDI–Förderverein für krebskranke Kinder in Wolfsburg. Der Verein kümmert sich ideell und finanziell um Betroffene auf der Kinderkrebsstation im Klinikum Wolfsburg. Er berät und unterstützt betroffene Eltern und Geschwisterkinder.

Förderung Kunst, Kultur und Denkmalschutz:

Auch kulturelle und Denkmalschutz-Projekte, die allen Wolfsburger Bürgern zur Verfügung stehen, werden unterstützt, wie z.B. die Konzert-Reihen sowie die Restaurierung der denkmalgeschützten Kulturkirche St. Marien.

In Gedenken an einen früh verstorbenen, sehr engen Mitarbeiter von Carl H. Hahn wurde vor mehr als 20 Jahren der Kulturverein PRAG LIVE ins Leben gerufen, der die Begegnung von Deutschen und Tschechen auf kultureller und menschlicher Ebene fördert. Zahlreiche Künstler waren auf Einladung des Vereins bereits zu Gast in Wolfsburg. Es ist uns eine Herzensangelegenheit, das Andenken an Volkhard Köhler zu bewahren, indem wir die eintrittsfreien Veranstaltungen, die von seiner Witwe organisiert werden, finanziell unterstützen.